Skip to main content

Ultrabook Planet - Dein Ultrabook Ratgeber

 

 

 

Hunderte verschiedene Notebooks, tausende technische Eigenschaften und zig verschiedene Angebote und Preise.

Für viele Menschen ist dies einfach zu kompliziert. Doch dabei könnten sie es viel einfacher haben. Wir von Ultrabook-Planet.de möchten Dir bei dieser manchmal doch fast aussichtslosen Suche helfen.

Mit unserer Ultrabook Bestenliste wirst Du hoffentlich das beste Ultrabook auf dem Markt genau für Deine Zwecke finden. Wir werden Dich auf Deinem Weg unterstützen und beraten. Wenn Dir diese Ultrabook Bestenliste nicht weiterhelfen sollte, bitten wir Dich einmal unter unserer Ultrabook Test Zusammenfassungen oder unserer individuellen Planetberatung nachzuschauen.

 

 

 

 

 

Um das beste Ultrabook auf dem Markt auszuwählen, sollte man nun zum Anfang erst einmal einen groben Überblick darüber bekommen, was das beste Ultrabook überhaupt haben sollte. Wir haben hierzu bereits drei Artikel geschrieben. (Ultrabook Testzusammenfassungen, Was beim Ultrabook-Kauf beachten?, Welche Bestandteile hat ein Ultrabook?) Am besten Du ließt diese Dir erst einmal durch und kommst dann hierher zurück. Für alle, die es lieber kurz und knackig möchten, haben wir hier die beliebtesten Verwendungszwecke die entsprechenden Tipps herausgesucht:

 

Vorteile von Ultrabooks

  • Sehr leicht
  • Klein und kompakt
  • Gute Performance
  • lange Akkulaufzeiten
  • Super überall mit hin zu nehmen
  • Modernes Design

Du suchst ein Ultrabook für Officeanwendungen für die Uni oder das Büro. Für diesen Verwendungszweck bieten sich ein Ultrabook natürlich an. Es ist ideal, um es schnell und einfach von zuhause mit ins Büro oder die Uni zu nehmen.

 

Die Akkulaufzeiten betragen meistens mindestens 5 bis maximal 10 Stunden und sind somit ideal, für einen langen Tag, auch wenn mal keine Steckdose in der Nähe ist. Auch ein modernes Design, macht ein Ultrabook immer wieder zum Hingucker. Auch das geringe Gewicht und eine platzsparende Bauweise, machen den Transport in den meisten Taschen,Rucksäcken oder sogar in der Hand relativ leicht.

 

Einen Kritikpunkt gibt es jedoch, durch die hohen Qualitätsmerkmale eines Ultrabooks, sind diese in einem eher höheren Preissegment ab 900 Euro zu finden. Dies ist ein stolzer Preis und nicht für jeder Man(n) so einfach zu stemmen.

 
Ein Ultrabook ist wie für die mobile Anwendung wie geschaffen. Ein leichtegut transportierbare Bauweise macht das Ultrabook zum perfekten Begleiter im Alltag, neben dem Smartphone.

 

Durch kleinere Bildschirme (meist 13  Zoll) passt ein Ultrabook perfekt in die meisten Taschen und Rucksäcke. Also ideal für das unterwegs arbeiten. Auch lange Akkulaufzeiten von 5 bis 10 Stunden ermöglichen ein optimales arbeiten auch ohne Steckdose.

 

Dennoch ist der Gedanke zu einem Tablet auch nicht weit. Denn ähnlich lange Akkulaufzeiten und eine immer besser werdendere Hardware, ermöglichen mittlerweile eine ganz gute Anwendung. Auch durch einen deutlich besseren Preis, sind hier Pluspunkte für ein Tablet zu verzeichnen. Jedoch sind Anwendungen wie Office auf einem Tablet nicht optimal lösbar. Es bleibt (d)eine Entscheidung.

 
Die Relevanz von Ultrabooks für Multimediaanwendungen ist nicht unbedingt groß. Denn Filme und Videos, benötigen keine hohen Performance Anforderungen und hierbei ist ein Ultrabook, mit seiner guter Performance meistens zu überpowert und nebenbei auch zu teuer.

 

Eine gute Performance für Filme und Videos hat mittlerweile jedes Mittelklasse Notebook, und somit wäre man hierbei in einem Preissegment von 400 – 800 Euro. Ultrabooks fangen meist erst bei 900 Euro an. Ich empfehle Dir nun eher ein Mittelklassenotebook.

+++ Schau doch mal bei unserer Spotify-Playlist vorbei. Für jeden Musikgeschmack was dabei +++

Die Bild- und Videobearbeitung benötigt eine gute Performance des Notebooks. Hierbei sind Arbeitsspeicher von mindestens 8 GB zu empfehlen. Auch eine gute Grafikkarte und ein Prozessor von mindestens der i5 Generation sollte ein muss sein. Dies ist bei den meisten Ultrabooks der Fall.

 

Besonders optimal ist dieses, für Fotografen oder Menschen, welche im Internet tätig sind (Blogger, YouTuber). Durch die hohe Mobilität, ist es auch möglich von unterwegs die Bilder oder Videos zu bearbeiten und zu schneiden.

 

Ein Ultrabook ist eigentlich nicht für Games, wie Call of Duty oder GTA V gemacht. Dennoch gibt es einige Modelle, welche den hohen Performance- und Grafikanforderungen gerecht werden und ihre Aufgaben mit Bravour bestehen. Durch eine der modernsten Bauweise der Ultrabooks, gelingt es viel Power auf kleinen Raum zu bringen. So ist es möglich Gaming-Ultrabooks zu produzieren.

 

Der Vorteil ist daran, trotz der enormen Leistung sind diese noch relativ leicht und auch deutlich leichter als ein Gamingnotebook. Stell Dir doch mal vor, dein neues Gamingultrabook. Leicht und schnell. Du kannst es überall mithin nehmen.

 

Stell Dir vor, wie du bei deinen Freunden zocken möchtest und sie vor Neid erblassen werden, wenn du mit diesem neuen Hammer Gerät ankommst. Schnell und leicht, Das hat sonst keiner. Deshalb kann ich Dir auch ganz klar bestimmte Ultrabooks für das Gaming empfehlen.

Eigentlich kann ein Ultrabook alles und ist somit ein klasser Allrounder in allen Bereichen. Seien es einfache Officeanwendungen, aufwändige Computer Spiele oder einfach nur deine Lieblingsserie bei Netflix. Man muss aber immer über die Relevanz eines Ultrabooks in den einzelnen Bereichen nachdenken.

 

Für bloße Serien und Filme ist es deutlich zu teuer und zu überpowert. Für Officeanwendungen ist es durch seine leichte Bauweise schon wieder sehr gut geeignet und auch die Anwendung von unterwegs funktioniert perfekt. Selbst aufwändige Anwendungen wie Games, oder Videoschnittprogramme funktionieren auf einigen Modellen sehr gut. Und müssen sich nicht verstecken vor großen, schweren Stand-Computern oder schweren Gamingnotebooks.

 

Ultrabooks sind die perfekten Allrounder und man muss keine Angst haben, dass man mit ihnen etwas falsch machen kann. Wenn man sich dann noch an unsere Bewertungen und Ultrabook Test Zusammenfassungen von großen Portalen wie Chip oder Computer Bild hält, kann man nichts falsch machen und bekommt den perfekten Allrounder, genau abgestimmt auf deine Anforderungen.

 

 

 

 

Jetzt weißt Du (hoffentlich) über alles bescheid, was man beim Kauf eines Ultrabooks beachten sollte.

Im weiteren dieses Artikels möchten wir Dir die besten Ultrabooks vorstellen. Das Ranking basiert hier auf unseren Testzusammenfassungen. Diese beschreiben sozusagen sämtliche Informationen und Test (wie deren von Chip.de oder Computer Bild) die wir im Internet recherchieren konnten. So musst Du Dir keine tausenden von Texte mehr durchlesen, sondern hast alle Informationen auf einem Schlag direkt bei uns!

Aktueller Bester in unserer Ultrabook Bestenliste ist das Microsoft Surface Pro mit seiner überarbeiteten Version des Microsoft Surface Pro 4 überzeugt Microsoft mit einem besseren Gesamtangebot als die meisten Ultrabooks der Konkurrenz. Aus diesem Grund empfehlen wir Dir das Microsoft Surface Pro. Aber schau Dir doch ganz in Ruhe unsere Ultrabook Bestenliste an und finde Dein bestes Ultrabook

 

 

 

ModellUnsere MeinungProzessorArbeitsspeicherGewichtDurchschnittliche AkkulaufzeitSpeicherplatzBildschirmgrößeMattes DisplayPreis
1 Microsoft Surface Pro 1,24 cm (12,3 Zoll) Notebook (Intel Core i5 der 7. Gen., 8 GB RAM, 256 GB SSD, Windows 10 pro) [neues Modell 2017] Microsoft Surface Pro 1,24 cm (12,3 Zoll) Notebook (Intel Core i5 der 7. Gen., 8 GB RAM, 256 GB SSD, Windows 10 pro) [neues Modell 2017]

Intel Core i5

8 GB

1.229,00 € 1.232,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
2 Lenovo 20F90043GE Lenovo 20F90043GE

82.5%

„Eigentlich super, wäre da nicht der Preis“

Intel Core i7

8 GB

1,4 Kilogramm

7 Stunden256 GB14 Zoll

2.032,73 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
3 Microsoft Surface Pro 4 Wir empfehlen: Microsoft Surface Pro 4

0%

Intel Core i5

8 GB

0.767 Kilogramm

8 Stunden256 GB12.3 Zoll

1.169,00 € 1.186,89 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

Zur Werkzeugleiste springen